Ferien im Val Müstair, Schweiz.

Gelebtes Miteinander von Mensch und Natur

Bainvgnü - Willkommen im Val Müstair

Seit eh und je lebt hier der Mensch in, von und mit der Natur. Eine intakte Landwirtschaft sowie eine ausgeprägte Naturverbundenheit zeichnen das Val Müstair in der Schweiz, seine Bewohner und ihre Kultur aus – das nehmen wir mit jedem Ferientag an der Grenze des Schweizerischen Nationalparks bewusster wahr, mit jeder einzelnen Exkursion, auf jeder weiteren Tour, bei jedem neuen Gastgeber. Das sonnenverwöhnte Tal im südöstlichsten Graubünden ist sich seiner Werte bewusst. Und dennoch, oder gerade deshalb, im Tourismus besonnen und unaufdringlich. Ob dies an der Ruhe und Bescheidenheit liegt, welche das 1200 Jahre alte Kloster und UNESCO Welterbe St. Johann ausstrahlt? Wir wollen es herausfinden und lassen Hektik und Alltag weit hinter uns.

Welterbetag - Sonntag, 9. Juni

Der diesjährige Welterbetag beginnt mit dem Gottesdienst zum Pfingstsonntag. Es werden Führungen in der Kirche, im Klostermuseum und in der Heiligkreuzkapelle angeboten. Der Laaser Marmor und die karolingischen Flechtwerksteine stehen im Mittelpunkt des Anlasses. An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit, Marmorskulpturen aus der karolingischen Zeit zu sehen, welche normalerweise nicht zugänglich sind.

Mehr erfahren

Teilt eure schönsten Erlebnisse auf Instagram mit @valmuestair

Jetzt Unterkunft suchen & buchen

Ihr Urlaubsziel
  • 1. Zimmer/Wohnung

Kleinen Moment…

  • Wir suchen für Sie das passende Angebot
  • Attraktive Angebote mit Preisvorteil buchen
  • Wenige Klicks & Schutz Ihrer Daten
Graubündner Steinböcke

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien